Teigwaren – Qualität

Teigwaren existieren in den unterschiedlichsten Qualitäten, gemeinsam ist Ihnen alle die Grundrezeptur: Hartweizengries, Wasser und je nach Typ Eier.

Je nach Sorte werden auch Gewürze und Gemüsebestandteile dem Teig beigemischt:

Eine hohe Qualität der Teigwaren ist erkennbar an dem Aschegehalt des Hartweizengrießes und dem Eianteil.

  • Je Grauer die Teigwaren wirken, um so höher ist der Aschegehalt.

  • Je gelber eine Teigware ist, um so höher ist Ihr Eianteil.

  • Ein hoher Eianteil kann einen hohen Ascheanteil nicht kompensieren. Die Teigware wirkt dunkel, stumpf und hat kaum glänz.

Teigwaren gibt es in den unterschiedlichsten Formen, Dicken und Längen. Die wesentlichen Sorten haben eigene Namen, wie Fusili, Tricolore, etc.